Mein eigener Kite

Die letzte Zeit bin ich des Öfteren mal mit den Kites von Freunden geflogen. Jetzt habe ich mir endlich selber einen geleistet 🙂 . Einen Rush III Pro 250.

Der Rush III besitzt lediglich einen Kitekiller in Form einer Handgelenkschlaufe mit einem kurzen Stück Leine, welches an einer der beiden Lenkleinen befestigt ist. Lässt man, z.B. wegen zu starkem Wind, die Lenkstange los, sorgt der Killer dafür, dass der Kite nicht wegfliegt sondern zu Boden geht.

Die von mir gewählte etwas teurere Pro Variante besitzt im Gegensatz zum Rush III  eine komplette 3. Leine. Diese wird als Bremsleine genutzt und ist in der Mitte am unteren Bereich des Kite befestigt ist. Das System funktioniert erstaunlich gut. Ein Zug an der Bremsleine und der Kite faltet sich sofort zusammen und geht langsam zu Boden. So ist ein bequemes Landen und erneutes Starten problemlos möglich.

Letztes Wochenende habe ich versucht ein paar Fotos mit der FlyCamOne² zu machen, welche ich am Kite befestigt habe. Leider hat die Cam nur Fotos vom Himmel oder von der Wiese aufgenommen. Der ‚Pilot‘ ist nie zu sehen 🙁 . Die Ausrichtung des Objektivs war wohl etwas zu weit nach oben. Beim nächsten Versuch werde ich die Cam um 180° gedreht montieren, dann kann ich das Objektiv ordendlich ausrichten.

Und hier noch ein kleines Update zum Meru Alcatraz: Dass Lars‘ Stuhl bereits komplett den Geist aufgegeben hat, davon hatte ich bereits berichtet. Meiner scheint zuerst an anderer Stelle zu reißen (siehe Foto) bevor es soweit kommt wie bei Lars. Der Austausch ist aber bereits veranlasst. Hoffentlich wurde bei der Produktion nachgebessert und das Austauschmodell hält endlich was die Werbung verspricht… wir werden sehen.

neue Outdoormöbel

Nachdem mein alter Stuhl den 1. Mai leider nicht überlebt hat (Ok, er war auch extrem günstig, ca. 10 €), habe ich mir nun einen etwas robusteren geleistet. Der neue Stuhl hat ein abnehmbares Fußteil, ein ebenfalls abnehmbares Nackenkissen und eine in 3 Stufen verstellbare Rückenlehne, von sitzen bis liegen. Ich muss gestehen: das Ding ist wirklich extrem gemütlich! Und im direkten Vergleich mit dem alten auch deutlich hochwertiger.

Als kleines Extra hab ich mir gleich noch einen faltbaren Beistelltisch aus Alu dazubestellt.

Stuhl Meru Alcatraz und Alu Beistelltisch